„Derminga Kerb“ 2016

1Die „Derminga Kerb“ 2016 stand unter der Regentschaft des „Kerwepaares“ Vanessa und Cedric aus Dirmingen. Bereits zur Ausgrabung der „Kerb“, am „Kläse Keller“, pilgerten zahlreiche Schaulustige aus der gesamten Region.

Am Samstag, 22.Oktober 2016 um 16:05 wurde das „Lisje“ vom Dirminger Ortsvorsteher und Oberkulturaner Manfred Klein traditionell wachgeküsst. Es folgte der traditionelle „Kerwe-Marsch“ durch die Dirminger Ortsmitte zum Festplatz. Unter dem Beifall zahlreicher Gäste wurde zunächst eine Siegerehrung durchgeführt. Die Grundschule Dirmingen beteiligte sich mit einem Malwettbewerb an dem bunten „Kerwetreiben“. Anja Wagner vom Schulverein Dirmingen dankte allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern. In seiner Eröffnungsrede dankte Ortsvorsteher Manfred Klein der Dirminger Dorfjugend, die erstmals als sogenannte „Straußjugend“, an der „Kerb“ teilnahm. Die uralte Tradition der „Straußjugend“ wurde auf der  „Derminga Kerb“ 2016 wiederbelebt.

hoffmannBis zum „Kerwe-Dienstag“ den 25.10.2016 wurde auf dem Festplatz und in den Gaststätten ausgiebig gefeiert. Der „Kerwe-Montag“ verlief trotz starker Regenfälle auch in diesem Jahr sehr erfolgreich. Die Bewirtung auf dem Festplatz wurde erstmals vom Team des Gasthaus „Wutze Walter“ durchgeführt. Auch das traditionelle „Kerwe-Frühstück“ fand erstmals in der Gaststätte „Wutze Walter“ statt.

Am Dienstag, 25.10.2016 wurde die „Kerb“ unter mäßiger Beteiligung der Bevölkerung beerdigt. Unser „Hochwürden“Hans-Peter Hoffmann leitete letzmals die Beerdigungszeremonie im Brühlpark. Nach 15 Jahren legte Hans-Peter das Amt des „Hochwürden“ nieder um Platz für etwas neues zu schaffen. Manfred Klein dankte Hans-Peter Hoffmann für seinen jahrelangen Einsatz zum Wohle der „Derminga Kerb“. In den kommenden Jahren soll die Beerdigungszeremonie aufgefrischt werden. Die „Derminga Kerb“ 2017 findet in der Zeit vom 28.10. -31.10.2017 statt.

1210hoffmann-2