54.“Derminga Folxfeschd“ 2012

 

Das 54."Feschd" lockte in diesem Jahr über 2000 Besucher aus dem gesamten Saarland an.

Das 54.“Derminga Folxfeschd“ fand in der Zeit vom 30.06-01.07.2012 im Dirminger Brühlpark statt. Die über 2000 Besuchern erlebten, bei wunderbarem Wetter,ein traumhaftes Fest. Die Dirminger Kulturaner sorgten mit einem fantastischen Programm für die beste Unterhaltung. Das diesjährige „Feschd“ stand unter dem spanischen Motto „Fiesta de la Ill“. Die teilnehmenden Ortsvereine hatten für ein faszinierendes Ambiente gesorgt und lockten mit vielen kulinarischen Genüßen. Bereits freitags starteten die Festlichkeiten mit einer großen „Ballermann-Party“ im Zelt. Am Samstag fand ein ökumenischer Gottesdienst statt. Die beiden Geistlichen Pfarrer Arneth, von der evangelischen Kirche und Pastor Marx, von der katholischen Pfarrgemeinde fanden die passenden Worte und berührten damit die Herzen der Gäste.Zur Eröffnung waren mehrere Hundert feierwütige Gäste ins große Zirkuszelt gepilgert.

Ober-Kulturaner Manfred Klein mit der Prominenz beim Fassanstisch.

Der Dirminger Ortsvorseher Manfred Klein, der amtierende Bürgermeister und Schirmherr Fritz-Hermann Lutz und die zukünftige Rathauschefin Birgit Müller-Closset sorgten mit ihrem Fassanstich für tobenden Beifall.Der Dirminger Ortsvorsteher verwies in seiner Begrüßungsrede auf das Dirminger „Wir-Gefühl“ und wünschte den zahlreichen Gästen einen angenehmen Aufenthalt im großen Zirkuszelt.

Die Magic Artists brachten die Stimmung im Zirkuszelt zum überkochen.

Nach dem offiziellen Teil kamen die beiden Moderatoren Marion Klein und Hans-Peter Hoffmann zu Wort. Mit viel Charme und Witz leiteten die beiden Moderatoren durch das Programm. Die Tanz Garde des KKV begeisterte zu beginn nicht nur die männlichen Zuschauer.Seit vielen Jahren ist die Garde der Dirminger Kolpingfamilie eine Bereicherung für das Dirminger Ortsgeschehen.Nach diesem tollen Auftritt sorgten die Beavers für tolle Unterhaltung. Mit fetzigem Sound begeisterte die Band das Publikum. Am späten Abend brachten die Magic Artists das Zelt zum überkochen.Mit ihrer Show aus Tanz, Magie und Akrobatik brachten die Saarländer die Stimmung zum überkochen.Am Sonntag fand bereits am frühen Morgen ein zünftiger Frühschoppen mit den Dorfdudlern statt. An den Verkaufsständen der Vereine gab es ein ausgiebiges Angebot zum Mittagstisch.Am Nachmittag fand, unter dem Motto:“Fiesta de la Familia“,ein wunderbares Familien-und Kinderprogramm statt.

Zauberer Martin Mathias begeisterte unsere kleinen Besucher.

Der Zauberer Martin Mathias unterhielt die kleinen Gäste des „Dermings Folxfeschdes“. Im Programm wurde bereichert durch zahlreiche Auftritte und Showeinlagen. Die Kindertanzgruppen des KKV Dirmingen, die Dirminger Grundschule,der evangelische Kindergarten,das Dirminger Funkenmariechen und der Männergesangsverein sorgten für einen harmonischen und wunderbaren Nachmittag. Am frühen Abend betrat die Dirminger Gruppe Rastlos die Bühne des großen Zirkuszeltes. Unter dem Motto:“ Es klingen die alten Lieder“ sorgte die Gruppe in Ur-Besetzung für wahre Begeisterungsstürme. Am Abend fand der traditionelle „Bunte Abend“ im Festzelt statt.Die beiden Moderatoren Marion Klein und Hans-Peter Hoffmann präsentierten ein Programm mit vielen beindruckenden Auftritten. Neben vielen schönen Tänzen wurden die Zuschauer durch witzige Play-Back- Auftritte überrascht.

Bombenstimmung im großen Zirkuszelt.

Die Stimmung im Zelt war einzigartig und ermutigte die Akteure zu mehreren Zugaben.Nach dem Programm und einem emotionalen Finale wurde man den zahlreichen Fußball-Fans im Zelt gerecht und präsentierte die zweite Halbzeit des EM-Finales.Bis in die späte Nacht wurde ausgiebig gefeiert und getanzt.Das diesjährige „Folxfeschd“ hat uns in unseren Bemühungen gestärkt und für reichlich Zuversicht gesorgt. Ein besonders Dankeschön geht an alle Helferinnen und Helfer sowie an alle teilnehmenden Vereine. Ohne den unermüdlichen Einsatz der vielen freiwilligen Helfer wäre dieses tolle Event niemals Zustande gekommen.