Die Kulturaner

Der Dirminger Kulturverein besteht aus engagierten Dirmingerinnen und Dirmingern die aus Heimatliebe wichtige Arbeit für ihren Heimatort leisten. Die Kulturaner verstehen sich als Bindeglied zwischen den örtlichen Vereinen. Die Aktivitäten der Kulturaner sind vielseitig.Neben den Großveranstaltungen wie z.B das „Derminga Folxfeschd“ oder den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt veranstaltet der Kulturverein viele Kleinkunstveranstaltungen oder eine große Weihnachtsbaumverkaufsaktion in der Dirminger Ortsmitte.Der Verein pflegt alte Dirminger Traditionen und verbindet nützliches mit nachhaltig unterhaltsamen Dingen. An dieser Stelle wollen wir Ihnen den Vorstand des Dirminger Kulturvereins vorstellen. Als Vorsitzender des Vereins agiert seit vielen Jahren der Dirminger Ortsvorsteher Manfred Klein. An seiner Seite wirkt Reimund Klein als zweiter Vorsitzender und Organisationsleiter. Werner Dupont ist in der Organisation als zweiter Mann und treibende Kraft aktiv. Als Kassiererin der Vereins trägt Karolin Junski große Verantwortung. Michael Polotzek führt als Schriftführer die Geschäfte des Vereins.Frank Klein ist als Kulturbeauftragter unterwegs und ist zudem für die Pressearbeit verantwortlich. Die wichtigste Arbeit leisten jedoch die Beisitzer des Vereins. Neben Patrick Junski ,Stefan Schäfer,Harald Bartsch, Stefan Rech und Vera Spaniol verfügt der Verein über viele wichtige Menschen die den Verein aufgebaut und gefördert haben.Auf Initiative des ehemaligen Ortsvorstehers Rudi Hell wurde der Verein vor 15 Jahren gegründet. Der Verein nimmt aktiv am Dirminger Ortsgeschehen teil und unterstützt die vielen Ortsvereine Dirmingens.Das Hauptinteresse des Kulturvereins liegt darin den Menschen in Dirmingen ein gewisses „Wir-Gefühl“ zu vermitteln und die Nähe zur Heimat zu fördern. Wir wollen Miteinander das beste für unsere Heimat und sehen uns als Teil des ganzen.Sollten Sie Interesse an der Arbeit der Dirminger Kulturaner bekommen haben würden wir Sie bitten unsere Vorstandsmitglieder zu kontaktieren. Wir freuen uns auf ihre Anfage und ihr Interesse.