„Derminga Kerb“ 2013

DSCN3909 (640x480)In der Zeit vom 26.10.13 bis zum 29.10.13 fand die “Kerb” in Dirmingen statt.Nach dem festlichen Gottesdienst in der evangelische Kirche wurde die traditionelle “Kerb” am Kläse-Keller ausgegraben. Der evangelische Pfarrer Arneth fand auch diesmal die passenden Worte und durfte sich zudem über den Besuch vieler evangelischer und katholischer Christen freuen.Der Dirminger Ortsvorsteher Manfred Klein und die Bürgermeisterin der Gemeinde Eppelborn Birgit Müller-Closset küßten, am Samstag,26.10.13 um 16:42, das diesjährige “Kerwepaar” Annika und Fabian wach.Unter dem stürmischen Beifall der zahlreichen feierwütigen “Kerwebesucher” bewegte sich der “Kerwezug”,mit dem “Kerwe-Päärchen” an der Spitze, in Richtung Festplatz. Auf dem Festplatz eröffnete der Oberkulturaner Manfred Klein in seiner Position als Ortsvorsteher die diesjährige Kerb. Die Bürgermeisterin Müller-Closset lobte das Engagement des Dirminger Kulturvereins. Erstmals in der Geschichte der “Derminga Kerb” erlebten die Besucher eine “Kerwerede” des “Lisjes” und seines “Hannes”. Dies gab es bisher noch nie und wurde von den Menschen mit tobendem Beifall bedacht.Nach dem Fassanstisch, durch die Bürgermeisterin Müller-Closset, konnte die Party endlich starten. Bei fast sommerlichen Temperaturen,über 20 Grad, wurde ausgiebig gefeiert. Bis zum Dienstag, 29.10.13 herrschte in Dirmingen das “Kerwepaar” Annika Klein und Fabian Schlicher. Besonders der traditionelle Frühschoppen am Montag,28.10.13 hatte es faustdick in sich. Überhaupt muß man den Dirminger Gaststätten herzlich für ihr großes Angebot danken. Die “Kerwebeerdigung” am Dienstag,29.10.13 wurde auch in diesem Jahr zum Event. Bereits um 17.00 Uhr versammelte sich die Trauergemeinde am Kläse Keller. Nach dem Trauermarsch fand die berühmte Trauerzeremonie des “Hochwürden” Hans-Peter Hoffmann statt.

Kultur 3 (640x480)DSCN3922 (640x480)DSCN4021 (640x480)DSCN4047 (640x480)