“Herbst auf Finkenrech” bei strahlendem Sonnenschein.

Am 18. und 19. September 2021 fand in Dirmingen der “Herbst auf Finkenrech” statt. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen zog es viele Besucher in die herrliche Natur. Eine limitierte Anzahl (pro Tag 1500) von Karten gab es im Vorverkauf, der schon alle Erwartungen übertraf. Alle Karten waren verkauft und so konnte man einer tollen Veranstaltung entgegen sehen.

Der Kulturverein Dirmingen e.V. unter der neuen Leitung von Reimund Klein nahm, wie schon seit vielen Jahren, ebenfalls an der Veranstaltung teil. Mit dem bewährten “Flammkuchen” und tollen Moselweinen, sowie einer sehr motivierten Mannschaft, punkteten die Kulturaner auch im Jahr 2021. Es war eine gute Atmosphäre und man merkte, dass die Besucher es genossen, bei dem herrlichen Wetter auf Finkrenrech zu verweilen.

Es kamen auch viele Besucher an den Stand des Kulturvereins, um bei einem Glas Wein nette Gespräche zu führen. Das der “Herbst auf Finkenrech” auch immer einige Persönlichkeiten aus der Kommunal-, Kreis-, Landes-, und Bundespolitik anzieht, ist mittlerweile bekannt. Dies zeigt die hohe Wertigkeit der Veranstaltungen auf Finkenrech. Das Finkenrech ist allerdings das ganze Jahr über sehenswert.

Das Team der Kulturaner leistete an diesem Wochenende eine gute Arbeit. Diese begann schon im Vorfeld mit der Planung und der Organisation, in der auch immer viel Arbeit steckt. Ohne das einzelne, hohe Engagement der Mitglieder wäre eine solche Veranstaltung nicht zu bewältigen. Zum Abschluss kann man sagen, dass es sicherlich jedem viel Spaß gemacht hat, sei es den Besuchern, oder sei es den Akteuren. Gegen 15 Uhr meldete Annette Ewerling: “Ich belege gerade den letzten Flammkuchen”.

Der Vorsitzende Reimund Klein bedankte sich bei seiner Mannschaft für den Einsatz beim “Herbst auf Finkenrech” und war sichtlich stolz das der Start in 2021 wieder so reibungslos gelungen ist. Reimund Klein hat mit seinen Kulturanern in den nächsten Jahren noch viel vor. Das Kultur- und Vereinsleben ist die Stütze der Gesellschaft. Sie zu pflegen und zu erhalten ist ein hohes Gut. Nun geht es aktiv in die Planung der “Derminga Kerb”.

Das könnte dich auch interessieren …