Derminga Kerb wurde zünftig gefeiert.

Am Wochenende vom 23. – 25. Oktober 2021 fand in Dirmingen die traditionelle Kerb statt. Zutritt zum Festplatz erhielten nur Besucher die eine der drei “G” Regeln nachweisen konnten. War dies der Fall bekam der Besucher ein kleines Armband und er konnte die Freuden der “Derminga Kerb” geniessen. Die drei “G” Regeln hatten auch Ihre Gültigkeit in den Gasthäusern. So war es gewährleistet, dass mit etwas Abstand, gefeiert werden konnte.

Ein offizieller Fassanstich wurde auf dem Kerweplatz durchgeführt. Der Ortsrat ist Ausrichter und Organisator der Kerb. Unterstützt wird er dabei von den Kulturanern. Viele Besucher, große und kleine, waren gekommen und hatten Ihren Spaß dabei. Die Fahrgeschäfte und Buden hatten einen regen Betrieb über die Tage.

Es war gut, dass es möglich war, die “Derminga Kerb” zu feiern. Dabei war den Leuten schon klar, dass die Pandemie noch lange nicht besiegt ist. Es war mal ein kurzes Aufatmen und gerade für die Kinder war es wichtig, wieder einmal ausgelassen miteinander zu spielen und zu toben.

Impressionen der “Derminga Kerb”:

Das könnte dich auch interessieren …