Rommelbootzeschnitze am Herbstfest

Am Herbstfest des Kulturverein Dirmingen e.V. wurde, auf Betreiben von Ortsvorsteher Frank Klein, ein Rommelbootzeschnitze für die Kinder durchgeführt. Bei bestem Wetter kamen viele Kinder und brachten natürlich auch Ihre Eltern und Großeltern an die Borrwieshalle zum Herbstfest mit. Es herrschte reges Treiben und so wurden die Rommele mit viel Freude bearbeitet. Dabei entstanden Rommelbootze mit vielerlei Charakteren und Aussehen. Die Kinder hatten sehr viel Freude daran die dicken Rüben zu bearbeiten.

Info: Die Futterrübe wurde früher in ganz Europa angebaut. Als Futterpflanze verlor sie aber über die letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung. Als Kinder haben wir, lange vor Halloween, die Futterrüben ( Rommele) ausgehöhlt und mit einer Fratze versehen. So wurden sie nach der Ernte bearbeitet und von außen in’s Fenster oder auf die Treppenstufen gestellt.
Link zu Wikipedia

Das Rommelbootzeschnitze in Dirmingen soll den Kindern und jüngeren Generationen wieder die Traditionen der früheren Zeit näher bringen. So wurde auch am Herbstfest wieder mit Kastanien gebastelt. Für die Kinder war dieser Tag ein tolles Erlebnis und sicherlich ein unvergeßlicher Tag.

Impressionen vom Rommelbootzeschnitze und Kastanienbasteln am Herbstfest

Views: 7

Kommentare sind geschlossen.